343 Seiten online!

Bier
Juni 1st, 2009

Bier

von Michael Wittmann

└ Tags: ,

Discussion (10)¬

  1. Daniel sagt:

    Die drei Finger haben eigentlich wenig mit Hitler bzw. Rechstradikale Menschen zum tun
    Diese Begrüßung stamm von Serben das ist der sogennante “Cetnikgruß”
    Cetnik waren serbische Krieger (ein teil der serben)

  2. Manuel sagt:

    Dann schlag mal nach was der “Kühnengruß” bedeutet. Viel Glück mit der Weiterbildung..

  3. sochill sagt:

    1. der drei-finger-gruß hat gar nichts mit den cetniks bzw. “serbischen kriegern” zu tun. die drei finger symbolisieren den glauben an die dreifaltigkeit gottes: den vater, den sohn und den heiligen geist. informier dich lieber, bevor du so dumme sachen von dir lässt.

    2.der hier abgebildete gruß ist der sogenannte kühnengruß. eine abwandlung des hitlergrußes. beide sind in deutschland verboten. wie es in österreich aussieht kann ich nicht sagen, aber die geste wurde durch hc strache in österreich bekannt. laut seiner aussage wollte er sich “nur” 3 bier bestellen.

    3. besser schweigen und als narr erscheinen,
    als sprechen und jeden zweifel beseitigen. - lincoln

  4. Armando sagt:

    Denk mal dass dieser Gruss eher aus der Schweiz kommt. Er wurde von den Eidgenossen im Jahr 1291 benutzt und zeigte die drei Gründerkantone Uri, Schwyz und Unterwalden. Sie haben den Grundstein für die heutige Schweiz gelegt und sind auf der Rütliwiese zusammengekommen um einen Schwur zu leisten.

    Kein Hitlergruss, kein Kühnegruss, kein faschogruss, kein etc.

    Freie Meinungsäusserung wird ja in den heutigen “Demokratien” ach so gross geschrieben. doch ich frage euch, ist dies wirklich ein Gesetz oder nur ein Wort?!

  5. O5 sagt:

    “Der Kühnengruß ist eine Abwandlung des verbotenen Hitlergrußes. Der rechte Arm wird beim Kühnengruß gestreckt und der Daumen, der Zeigefinger und der Mittelfinger werden abgespreizt. Die anderen Finger bleiben angewinkelt.” (wikipedia)

  6. lks sagt:

    @solchi: der gruß wurde in Österreich durch den Skispringer Andreas Goldberger wieder bekannt, da ein Reporter meinte er sollte sich so vor die Kamera stellen- und dann war der Skandal schon da :-)
    Ps.:muss man denn gleich so aggressiv auf andere Kommentare (egal ob falsch oder richtig) reagieren?

  7. cerebus sagt:

    Wieso glaubt ihr der Gruß mit drei Fingern könnte nur einer Gruppe einfallen und somit ihr zurechenbar sein?
    Da allerdings HC weder Schweizer ist noch was mit Cetnik zu tun hat würde ich mal sagen wir rechnen ihn der dritten Gruppe zu der der Gruß zugerechnet ist…

  8. erstaunlich, wen diese drei finger so alles aus der “reserve” holen … :)

  9. und was sich reimt, ist gut :-))))

  10. Mare sagt:

    Kühnengruß auch „Widerstandsgruß“: Benannt nach dem deutschen Neonaziführer Michael Kühnen. Abgewandelte Version des Hitler-Grußes, besteht wie bei diesem aus dem ausgestreckten rechten Arm, wobei jedoch Daumen, Zeige- und Mittelfinger gestreckt und Ring- und kleiner Finger eingeknickt sind. Mit dem damit symbolisierten „W“ drückten deutsche Neonazi-Gruppen in den siebziger Jahren ihren Widerstand gegen die Ostpolitik von Willi Brandt aus.

Comment¬