375 Seiten online!

CGR-Adventkalender 2010 – Türl 9
Dezember 9th, 2010

CGR-Adventkalender 2010 – Türl 9

„Post an Jeannée“

von Michael Wittmann

Dir gefällt der Cartoon? Dann teile ihn bitte über einen der folgenden Dienste:

Discussion (8)¬

  1. Herr Stefan sagt:

    Der arme, arme Top-Terrorist tut mir ja soooo leid… hat „Furcht vor Verfolgung“, das arme Hascherl. Seine Heimat ist durch seine Aufnahme in Österreich allerdings ein bedeutend weniger „brandgefährlicher“ Ort geworden.
    Die 1450 Euro Sozialhilfe, die der arme Flüchtling bei uns kassiert hat, machen sich da doch bezahlt.
    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/Fekter-zahlte-Terrorist-Sozialhilfe/11851566
    „Österreich“ irrt allerdings in einem Punkt: die Sozialhilfe zahlt leider nicht die Fekter, sondern wir alle.

    Der Jeannee ist allerdings in der Tat ein Esel: der arme Terrorist hatte gerade wegen seiner Mordtaten sehr wohl „Verfolgung“ zu befürchten. Die Zogajs dagegen sind reine Asylbetrüger der frechsten Sorte, die nie auch nur ansatzweise einen Asylgrund vorweisen konnten.
    Trotzdem ist ihnen zu danken: sie haben sehr vielen Österreichern die Augen über unser Asylsystem geöffnet und so zu einer vernünftigen Wahlentscheidung beigetragen.

  2. Andi sagt:

    Ich glaube ja, der Hr. Stefan ist die Reinkarnation vom Staberl, Belzebub hab ihn unselig ….

  3. Herr Stefan sagt:

    Das schreibt man „Beelzebub“. Die Bobos tragen auch nicht gerade zum Bildungsniveau in unserem Lande bei…

    Der blöde Jeannee hat natürlich gemeint: warum der brandgefährliche Terrorist, warum nicht die „harmlosen“ Zogajs?
    Die Wahrheit ist: wir brauchen weder „harmlose“ Asylbetrüger noch „brandgefährliche“ Terroristen in unserem Land. Das ist keine Frage von „entweder-oder“.

  4. Herr Stefan sagt:

    Nachtrag: mit der „Reinkarnation“ habt ihr mich jetzt aber wirklich erschreckt. Der Staberl weilt aber glücklicherweise noch unter uns, soviel ich weiß. Ein wirklich exzellenter Journalist, kein Vergleich zu den gelenkten Systemschreiberlingen von heute.

  5. aloha sagt:

    ha! na, da hamma aber jetzt wieder viel glernt ;).

  6. Herr Stefan sagt:

    Das bezweifle ich. Aber es ist ein erster Schritt. Gegen Linksradikalismus hilft nur Bildung, Bildung, Bildung.

  7. Crocusgregor sagt:

    Na die Bildung fehlt dem Herrn Jeannee ja außerordentlich, sonst hätte er ja auch geschrieben was er meinte, und müsste nicht von einem Stefan interpretiert werden. Deutsche Sprache, schwere Sprache. (Gebildete Leute wissen, dass auch dieser volkstümliche Spruch germanistisch falsch ist.)

  8. caru sagt:

    gegen radikalismus jeder art hilft bildung. wie man leicht am niveau aller rechtsradikalen stänkerer ablesen kann.

    nun ist aber auf dieser seite, so weit ich sehen kann, niemand linksradikal.

Comment¬