372 Seiten online!

Kein Unterschied?
August 20th, 2012

Kein Unterschied?

Ein antisemitisch veränderter, ursprünglich rein kapitalismuskritischer Cartoon wurde auf der Facebook-Seite von Heinz-Christian Strache gepostet. Zum Original bestehen mehrere Unterschiede wie eine „Judennase“ und Davidsterne als Manschettennknöpfe. Strache und die FPÖ wollen da aber keinen Unterschied und schon gar keinen Antisemitismus sehen.
Wir fragen uns, ob sich diese Unfähigkeit der Unterscheidung auch auf andere Gebiete erstrecken könnte…

Text/Idee: Harald Havas
Illu (Strache): Jan Limpens

Dir gefällt der Cartoon? Dann teile ihn bitte über einen der folgenden Dienste:
└ Tags: , ,

Discussion (10)¬

  1. Bolzenschuss sagt:

    Wer blau ist, dem kann durchaus Sehschwäche attestiert werden. Auch Hirnregionen und verbale Auswürfe können dem Zustand zugerechnet werden. Dauerblaue sollten aber in speziellen Einrichtungen untergebracht werden. Der HEILung geschuldet.

  2. Herr Stefan sagt:

    Typische Gutmenschen-Heuchelei…. also: HC ist ganz, ganz böse, weil besagte (inhaltlich absolut zutreffende, exzellente!) Karikatur auf seiner Facebook-Seite zu finden war.

    Nun, sie ist -sogar mehrfach- auch auf der „Comics gegen Rechts“-Facebookseite zu finden, sogar mehrfach. Ist das auch ganz, ganz böse? Oder dürfen Gutmenschen, was Effen nicht dürfen? Fragen über Fragen…

  3. allesheisln sagt:

    haha geh lieber schlafen herr stefan.
    ich glaub beim rfj werden wahrnehmungsstörungen indoktriniert:
    rechte partien wie ihr nutzen den antikapitalistischen deckmantel gerne um eigentlich antisemitisch (jüdische banker) islamophob (öl) hetzen zu können und sich in arbeiterschichten einnisten zu können. das der kern des problems kapitalismus und nicht ausländer heißt kann dir hugo vom dienst ja gar nicht auffallen, du verstehst nicht mal den unterschied darin etwas zu posten um zu hetzen (jüdische banker essen uns alles weg…) oder um über schweinereien aufzudecken (halblegal offensichtlich schuldenböcke präsentieren und anschließend heucheln; so stelle ich mir das fpö rhetorik training nach genauem studium von strache zib auftritten vor).
    aber wer sich politisch nicht engagiert und informiert wird dadurch bestraft, dass er von dümmeren regiert wird.

  4. allesheisln sagt:

    vielleicht meinst du das auch sarkastisch aber ich komm grad von der fpö facebook seite könnte dein ernst sein oder auch nicht.. hmm. haha

  5. Herr Stefan sagt:

    “ aber wer sich politisch nicht engagiert und informiert wird dadurch bestraft, dass er von dümmeren regiert wird“

    Wie wahr. Deshalb informiere und engagiere ich mich ja politisch. Und der HC auch. ;-)

  6. Lukasz sagt:

    Havas/Limpens … I’m loving it!!!

  7. Lukasz sagt:

    und übrigens:
    Geh scheißen Herr Stefan.

  8. thinkabout sagt:

    Schade, dass wir Politiker ertragen müssen, die offensichtlich und nachweislich eine sehr verschobene Realitätswahrnehmung haben.
    Schade, dass es Menschen gibt die Typen wir einen Hr. Strache unhinterfragt ernst nehmen und ihn wählen.
    Schade, dass derlei Dinge der Masse verborgen bleiben.

    Schade, schade, …

  9. Herr Stefan sagt:

    Wie überaus unhöflich! Das gutmenschlich-tolerante Niveau ist nicht sonderlich hoch, hab ich das Gefühl…

  10. Lukasz sagt:

    Höflichkeit, dem Höflichkeit gebührt …

Comment¬